SWR2 Mittagskonzert

Trio Marvin

Trio Marvin Preisträger des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD. Trio Marvin
Mittwoch, 13:05 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Daniel Delang)
Zum Programm

Tagestipp

Classic Sounds in Jazz

Shop at radio-today.de Zu dritt und live Mit Musik von Pianist Monty Alexander, Gitarrist Herb Ellis oder dem Akkordeonisten Jean-Louis Matinier Trio-Aufnahmen von der Internationalen Jazzwoche Burghausen und vom Festival "grenzenlos" in Murnau Moderation und Auswahl: Ulrich Habersetzer
Heute 19:05 Uhr auf BR-Klassik


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Das Ö1 Konzert

City of Birmingham Symphony Orchestra, Dirigent: John Wilson; CBSO Chorus; Bo?idar Smiljanic, Bariton. Aaron Copland: Appalachian Spring Suite(Ausschnitt) * Samuel Barber: Konzert für Violine und Orchester op. 14 * William Walton: Belshazzar"s Feast (aufgenommen am 6. April in der Symphony Hall, Birmingham). Präsentation: Peter Kislinger
Heute 14:05 Uhr auf Ö1


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

radioKrimi

Shop at radio-today.de Verhalten Von Thomas Raab Mit Michael Tregor, Stefan Hunstein, Christiane Roßbach, Kai Taschner, Stefan Merki, Heiko Rupprecht und anderen Regie: Renate Pittroff BR 2004 Protokoll einer Anhörung. In einer Gerichtsverhandlung muss sich der Autor TR verantworten, für sein Debüt als Romanautor ein Ereignis ausgeschlachtet zu haben, das die österreichische Öffentlichkeit vor einiger Zeit tief erschütterte und von den typischen Reaktionen des Boulevardjournalismus begleitet wurde: Die Ehefrau O des anerkannten Wiener Psychiaters Dr. A springt, nachdem sie ihre beiden Kinder B und M aus dem 4. Stock eines Altbaus geworfen hat, selbst hinterher und überlebt. In einer subtil angelegten Komposition erörtert das Hörspiel den Fall und die Tragödie und macht nebenbei der Freiheit künstlerischen Schaffens und der Vermittlung und Lehre von Kunst den Prozess. Der Roman an sich, aber auch seine Quelle, die Inspiration und sein Inhalt stehen vor Gericht. Es steht TR, der gleichzeitig Schriftführer des Verfahrens ist, frei, die Protokolle der Anhörung nach seinem Ermessen zu überarbeiten. Diese als Hörspiel vorgelegte Überarbeitung führt den Schriftführer zwar ebenso wie zuvor schon der Roman mitten in die Klischees seiner eigenen Kunstvorstellungen, doch kristallisieren sich wie von selbst auch einige die gesellschaftliche Wirklichkeit betreffende Fragen heraus. Thomas Raab, geboren 1968 in Graz, Schriftsteller, Kognitionsforscher und Übersetzer. Aufsätze in Literatur-, Kunst- und Wissenschaftszeitschriften. Erwin-Schrödinger-Stipendium des österreichischen Wissenschaftsförderungsfonds.
Heute 20:05 Uhr auf Bayern 2


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Fake-Fabriken

Shop at radio-today.de Der Profit mit Falschmeldungen Von Tom Schimmeck Die Produktion von "Fake news" floriert weltweit. Gelangweilte Teenager, Geschäftemacher und Geheimdienstler versuchen sich an der Herstellung möglichst Klick-trächtiger viral wirkender Falschmeldungen. Um Stimmungen und Wahlen zu beeinflussen, Produkte zu vermarkten oder schlicht, um üppige Anzeigenhonorare zu kassieren, wie etwa im Balkanstädtchen Veles, das als "Stadt der Lügen" berühmt wurde. Auch in der Politik sind - spätestens seit dem Siegeszug von Twitterkönig Trump - "alternative Wahrheiten" Trumpf. Sie infizieren über Webseiten und soziale Medien viele Köpfe in aller Welt - ohne Faktencheck durch Qualitätsmedien. In Indien werden über Facebook, WhatsApp und Twitter täglich hunderte Millionen User mit Fakes gefüttert. Russlands "Trollfabriken" und Propagandakanäle sind im Westen gefürchtet. Gezielte Desinformation durch Staaten und Cyberkrieger gilt heute als eine Form sogenannter "hybrider Kriegsführung". Warum scheinen viele Menschen nach Verschwörung und Empörung geradezu süchtig zu sein? Wer profitiert? Lässt sich die Fake-Flut eindämmen? Tom Schimmeck, geboren 1959 in Hamburg, begann mit 18 bei der gerade neu gegründeten "taz" als Journalist. Nach dieser "Phase des wüstesten Dilettierens" arbeitete er freiberuflich für Presse und Rundfunk u.a. als Politredakteur für den "Spiegel". 1989 zog er nach Südafrika und berichtete von dort u.a. für "Geo", "Merian" und das österreichische Nachrichtenmagazin "Profil". Seit 1996 wohnt er wieder in Deutschland und arbeitete bis zur Einstellung des Blattes für die Hamburger Wochenzeitung "Die Woche". 2010 erschien sein Buch "Am besten nichts Neues" im Westend-Verlag über den Untergang des unabhängigen Journalismus. In den letzten Jahren machte er sich einen Namen als mehrfach preisgekrönter Autor von Radio-Features. Regie: Nikolai von Koslowski Produktion: NDR 2018
Heute 22:00 Uhr auf MDR KULTUR


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
thejazzofwiesbaden: In The Mix (3) Radio Swiss Classic: Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 Deutschlandfunk: Querköpfe BR-Klassik: Konzertabend Antenne Bayern: Die jungen Wilden BB RADIO: Der BB RADIO Abend Bayern 2: Dossier Politik WDR5: Scala - Aktuelles aus der Kultur Deutschlandfunk Kultur: Konzert Eins Live: 1LIVE Plan B Radio Erft: Radio Erft NOXX WDR4: WDR 4 Legenden 94,3 rs2: Patty Gerndt Bayern 1: BAYERN 1 am Abend

Neuester Podcast

Altmeister des französischen Chansons

Am 22. Mai 1924 wird Charles Aznavour geboren. Bis zu seinem Tod mit 94 Jahren begeisterte der französisch-armenische Sänger das Publikum mit seiner rauen Stimme.
NDR Info


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Eugénie Grandet (1/3)

Bild: Moni Illustration / United Archives / imago Im Leben des Winzers Grandet gibt es nur zwei Dinge, die ihm etwas bedeuten: Sein Reichtum und seine Tochter Eugénie. Als Alleinerbin ist diese bald Ziel von Heiratsavancen und Schmeicheleien. Auch daraus weiß der Vater noch Gewinn für sich zu ziehen. Eugénie selbst wehrt sich kaum gegen das Korsett aus Geiz und Vorschriften. Am Abend ihres 23. Geburtstags kommt unerwarteter Besuch aus Paris: Charles, Grandets Neffe und Eugénies Cousin. Er wird für einige Zeit bei der Familie wohnen.
(Bild: Moni Illustration / United Archives / imago)
Deutschlandfunk Kultur


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Holger-Hartwig-Radio-Show

Sonntag 14:00 Uhr auf Alex Offener Kanal Berlin
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Woyzeck

Deutschlandradio
Hören