MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Feuilleton vom 18. Oktober 2019

Bild: IMAGO"Jugendwort des Jahres" fällt aus. Museen unter Generalverdacht, weil übertriebener Perfektionsdrang herrscht: 150 Forscher und Künstler fordern "unbeschränkten und unkontrollierten" Zugang zu Inventaren.
(Bild: IMAGO)
(18.10.19 07:50 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Feuilleton vom 17. Oktober 2019

Bild: IMAGOVielleicht sollte im Oktober 2019 die drängendste Frage, die unser Twitterherz zum Klopfen bringt, nicht die nach Peter Handke, der Nobelpreisjury und dem Volk der Serben sein, sondern die nach dem der Kurden.
(Bild: IMAGO)
(17.10.19 07:50 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Feuilleton vom 16. Oktober 2019

Bild: dpaDie Buchmesse hat ihr Thema gefunden: Es ist nicht Norwegen, sondern der Literaturnobelpreis für Peter Handke. Das Politische kommt diesmal also aus dem Inneren der Literatur. Feuilleton von Ulrike Thielmann
(Bild: dpa)
(16.10.19 07:50 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Feuilleton vom 15. Oktober 2019

Bild: dpa"Die Buch-Mette" kommt nach Frankfurt: Kann die norwegische Literatur, die sich in einem Goldzeitalter befinden soll, die Erwartungen der deutschen Leser auf der Buchmesse erfüllen? Feuilleton von Ulrike Thielmann
(Bild: dpa)
(15.10.19 07:50 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Die Wiederauferstehung der X. Kunstausstellung der DDR

Bild: IMAGOÜber die Wiederauferstehung der X. Kunstausstellung der DDR in Dresden, Gesinnung versus Haltung und das "Nature writing", eine Gattung, in der die schreibende Naturerkundung neue Blüten treibt. Von Ulrike Thielmann.
(Bild: IMAGO)
(14.10.19 07:50 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Feuilleton vom 12. Oktober 2019

Bild: MDR/Marion GunkelDie Vorfälle in Halle werden in der Presse aufgearbeitet. Es geht um die mögliche Mitschuld der AfD mit ihrem Hass. Doch schuld sei auch, wer immer nur schockiert ist und nichts tut. Feuilleton von Alexander Mayer
(Bild: MDR/Marion Gunkel)
(12.10.19 08:30 Uhr)
Hören

MDR KULTURRubrik anzeigen

MDR KULTUR Das tägliche Feuilleton

Literaturnobelpreise für Peter Handke und Olga Tomarczuk

Bild: IMAGODer österreichische frühere Skandalautor Peter Handke, heute längst ein Klassiker, bekommt den Literaturnobelpreis 2019 zugesprochen. Und ein Raunen geht durchs Feuilleton von Alexander Mayer.
(Bild: IMAGO)
(11.10.19 07:50 Uhr)
Hören