NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Kultur - Neue Bücher

Elizabeth Harrower: "Die Träume der anderen"

In "Die Träume der anderen" erzählt Elizabeth Harrower von zwei jungen Frauen, die sich in einer verzweifelten Lebenssituation befinden.
(10.12.19 12:40 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

"Eigen war mein Weg und Ziel": 200 Jahre Fontane

"Frau Jenny Treibel" und "Effi Briest"

In "Frau Jenny Treibel" kritisiert Fontane die Hartherzigkeit des Bürgertums. "Effi Briest" wurde zu seinem ersten wirklichen Publikumserfolg.
(10.12.19 09:20 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Kultur - Die Morgenandacht

Vergebung

Für Schuldbearbeitung, Vergebung, Versöhnung - kurz, für den Friedensprozess - sind Kläranlagen von Nöten. Kirchen können solche Kläranlagen sein, meint Susanne Sengstock
(10.12.19 07:50 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

Das Journal von NDR Kultur

Er bekommt ihn tatsächlich: Literaturnobelpreis für Handke - trotz Kritik

Jagoda Marinic & Volker Weidermann über Kritik an Peter Handke; "Mein blaues Zimmer" von Angela Winkler; "Killer´s Choice" von Louis Begley; KI komponiert für Beethoven
(09.12.19 19:30 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Kultur - Klassik à la carte

Etta Scollo: "Die Stimme Siziliens"

Die italienische Sängerin und Komponistin Etta Scollo erzählt mit ihrer Musik Geschichten - so auch mit ihrem sizilianischen Weihnachtsalbum "Il Viaggio di Maria".
(09.12.19 13:00 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Kultur - Neue Bücher

Louis Begley: "Killer`s Choice"

Louis Begleys brutaler Krimi "Killer's Choice" spielt in Trumps korruptem Amerika. Leider kommen Sprache und Plot-Struktur des Dramas sehr altmodisch daher.
(09.12.19 12:40 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Kultur - Die Morgenandacht

Putzen für den Frieden

Der Adventsputz eine gute Vorbereitung auf das Fest des Friedens, auf Weihnachten. Die Morgenandacht von Susanne Sengstock.
(09.12.19 07:50 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Hörspiel Box

Der fünfte Engel

Der blinde alte Mann ahnte nichts. Sah in der jungen Hippie-Kommune, der er 1968 auf seiner Ranch Asyl gewährte, nur eine schöne Abwechslung. Bis er mit dem Massaker an der hochschwangeren Sharon Tate selbst in den Fokus der Ermittlungen geriet. Ist er schuldig? Von Volker Präkelt, NDR 2019. ndr.de/radiokunst
(08.12.19 21:05 Uhr)
Hören

NDR KulturRubrik anzeigen

NDR Kultur - Gedanken zur Zeit

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Die Gletscher schmelzen, die Winter werden wärmer. Im Zuge des Klimawandels ist der Schnee zum Politikum geworden. Ist der Schnee nun bald Schnee von gestern?
(08.12.19 19:00 Uhr)
Hören