Jetzt läuft auf MDR KULTUR:

Feuilleton

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Frédéric Kalkbrenner: Grand Quintetto a-Moll, Allegretto, op. 81 (Claudius Tanski, Klavier; Consortium Classicum) Johann David Heinichen: Konzert G-Dur, Seibel 214 (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel) Gabriel Verdalle: Air de Ballet Nr. 4 (Silke Aichhorn, Harfe) Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 2 D-Dur, Larghetto, op. 36 (Minnesota Orchestra: Osmo Vänskä) Franz Schubert: Sonate D-Dur, D 384 (Ulrich Beetz, Violine; Rolf-Dieter Arens, Klavier) Antonín Dvorák: Serenade E-Dur, Finale, op. 22 (Festival Strings Lucerne: Achim Fiedler)


0 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Morgen


1 Wertung:      Bewerten

06.08 Uhr

 

 

Wort zum Tage

MDR KULTUR übernimmt das Wort zum Tage abwechselnd aus den drei Ländern des Sendegebietes. Heute spricht Dr. Alexander Schulze, Friedensau (Sachsen-Anhalt). Sie hören eine Verkündigungs-Sendung der evangelischen Freikirchen.


1 Wertung:      Bewerten

06.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

06.45 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

07.15 Uhr

 

 

MDR Kultur - Empfehlungen fürs Wochenende


0 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Presseschau


2 Wertungen:      Bewerten

07.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

08.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

08.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

MDR KULTUR - Feature


18 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Die Punker und die Oma

Solche, wie ihr seid, da hab ich keine Angst vor Familienbande Von Rosvita Krausz Frau Wegmann, halb taub, halb blind und ein bisschen verkalkt, führt ein einsames Witwenleben. Die Tochter lässt sich selten blicken, der Sohn kommt nur, um ihre Alkoholvorräte zu dezimieren. Gegenüber wohnen Punker. Ihr martialisches Aussehen, ihre laute Musik stören sie nicht. Wenn Andrej oder Niete ihre "Sozi" versoffen haben, schauen sie bei Oma Wegmann rein, ertragen ihre wirren Geschichten, hängen ihre Wäsche auf, hacken ihr Holz und trinken ihr Bier. Drei Menschen, in deren Leben Freundlichkeit selten ist. Die Punker als artige Enkel, Frau Wegmann als gebrechliche Großmutter sind einander Familienersatz. Ein bizarres Gespann, das in komischen Dialogen Überlebenstricks austauscht. Regie: Barbara Entrup Produktion: SFB 1988 (29 Min.)


0 Wertungen:      Bewerten

09.45 Uhr

 

 

MDR Kultur - Empfehlungen fürs Wochenende


0 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

10.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

10.30 Uhr

 

 

Feuilleton


1 Wertung:      Bewerten

10.40 Uhr

 

 

Kalenderblatt


17 Wertungen:      Bewerten

10.50 Uhr

 

 

Das Gedicht


7 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR trifft - Menschen von hier


0 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Mittag


0 Wertungen:      Bewerten

12.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

12.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

13.15 Uhr

 

 

Hörer empfehlen Kultur


0 Wertungen:      Bewerten

13.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

13.45 Uhr

 

 

Hörer empfehlen Kultur


0 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

14.15 Uhr

 

 

Lebensart am Sonnabend


0 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

MDR KULTUR Vorschau


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Nachmittag


0 Wertungen:      Bewerten

15.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

15.45 Uhr

 

 

Musiktipp


0 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Studiosession


0 Wertungen:      Bewerten

16.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

16.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

17.15 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Wetter + Verkehr


0 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

Thema


3 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Unter Büchern


0 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

MDR KULTUR am Abend


1 Wertung:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Diskurs


0 Wertungen:      Bewerten

19.30 Uhr

 

 

MDR KULTUR - Jazz Lounge


0 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

Oper

Puccinis "Tosca" beim Festival d'Aix-en-Provence Eine tragische Liebe in der politisch erbarmungslosen Zeit der napoleonischen Kriege: Puccinis Oper "Tosca" ist für das Festival d'Aix-en- Provence neu produziert worden. Als ein Opernfestival wurde das Festival d'Aix-en-Provence nach dem zweiten Weltkrieg gegründet, ein Schwerpunkt sollte auf dem Musiktheater Mozarts liegen. Längst ist das Repertoire aber breiter, so dass es im Sommer in Aix Opern aus allen Epochen der Musikgeschichte zu erleben gibt - viele davon unter freiem Himmel im Hof des historischen erzbischöflichen Palastes - und daneben auch Konzerte. Im Hof des erzbischöflichen Palastes kam in diesem Jahr auch eine Neuproduktion von Giacomo Puccinis Oper "Tosca" auf die Bühne. Die Oper spielt in der Zeit der napoleonischen Kriege und erzählt die tragische Liebesgeschichte der Sängerin Floria Tosca vor dem Hintergrund unbarmherziger politischer Umstände. Die Produktion entstand in Zusammenarbeit des Festivals mit der Nationaloper Lyon. Dabei garantieren die Starbesetzung mit der Sopranistin Angel Blue und dem Tenor Joseph Calleja in den Hauptrollen sowie Puccinis Musik, dass "Tosca" auch am Radio ein eindringliches Erlebnis wird. Giacomo Puccini: Tosca Floria Tosca - Angel Blue Mario Cavaradossi - Joseph Calleja Baron Scarpia - Alexey Markov Cesare Angelotti - Simon Shibambu Spoletta - Michael Smallwood Sciarrone - Jean-Gabriel Saint-Martin Schließer - Virgile Ancely Chor und Kinderchor der Oper Lyon Orchestre de l'Opéra de Lyon Leitung: Daniele Rustioni Aufnahme vom 9. Juli 2019 aus dem Théâtre de l'Archevêché


1 Wertung:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18 Wertungen:      Bewerten

23.04 Uhr

 

 

Kabarett

Das neue Soloprogramm von und mit dem Geschichtenerzähler und Satiriker Horst Evers (1) Früher war ich älter - Hörst Evers liest und erzählt Horst Evers liest. Und erzählt. Und das ist gut so. "Früher war ich älter" heißt sein neues Bühnen-Programm. Ein Thema, dass früher oder später jeden von uns betreffen wird und schon aus diesem Grund unbedingt frühzeitig gehört werden muss. Horst Evers beantwortet schlicht und satirisch die ewigen Fragen der Menschheit: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Ist das weit? Muss ich da mit? Es geht also schlicht und ergreifend um das große Ganze. Es ist ein Rückblick auf die Zukunft. Also zumindest auf die, mit der man vielleicht mal gerechnet hätte. Denn schließlich wissen wir alle nicht, welche Vergangenheit uns erwartet, wenn wir schon bald auf das Demnächst zurückschauen. Realistisch gesehen: Das neue Programm von Horst Evers bietet wieder wunderbare neue Geschichten, sehr viel zum Lachen, vielleicht ein Lied, eher keinen Tanz und garantiert keine Tiere. Aber ein Bestseller: Das wird dieses Programm früher oder später sicher werden. Aufnahme vom 22. Februar 2019 aus dem Comedia Theater, Köln


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

präsentiert von BR-KLASSIK


4 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Wolfgang Amadeus Mozart: Trio G-Dur, KV 496 (Les Adieux) Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll, op. 10, Nr. 1 (Michael Korstick, Klavier) Robert Schumann: Symphonie Nr. 4 d-Moll, op. 120 (Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen: Paavo Järvi) Clara Schumann: Sechs Lieder aus "Jucunde", op. 23 (Gabriele Fontana, Sopran; Konstanze Eickhorst, Klavier) Carl Philipp Emanuel Bach: Cembalokonzert h-Moll, Wq 30 (Les Amis de Philippe, Cembalo und Leitung: Ludger Rémy)


4 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Ralph Vaughan Williams: Symphonie Nr. 8 d-Moll (London Philharmonic Orchestra: Vladimir Jurowski) George Gershwin: "An American in Paris" (SWR Radio-Sinfonie-Orchester Stuttgart: Neville Marriner) Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett Es-Dur, op. 12 (Henschel-Quartett) Heitor Villa-Lobos: Bachianas brasileiras Nr. 2 (Simón Bolívar Sinfonieorchester von Venezuela: Eduardo Mata) Sergej Rachmaninow: "Die Toteninsel", op. 29 (London Symphony Orchestra: André Previn)


1 Wertung:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


0 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Ástor Piazzolla: "Las cuatro estaciones porteñas" (Liv Migdal, Violine; Deutsches Kammerorchester Berlin) Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo C-Dur, KV 373 (François Leleux, Oboe; Camerata Salzburg: François Leleux) Manuel de Falla: "El sombrero de tres picos", Vier Tänze (Radio-Symphonie Orchester Berlin: Lorin Maazel)


0 Wertungen:      Bewerten