Radio-Podcasts

18.01.20 08:02 Uhr WDR 3 WDR 3 Gespräch am Samstag

Samstagsgespräch mit der Schauspielerin Nina Hoss

In ihrem neuen Film "Das Vorspiel" stellt Nina Hoss eine Geigenlehrerin dar, die ihren Schüler zu Höchstleistungen treiben will. Samstagsgespräch mit Kornelia Bittmann.

Hören

18.01.20 07:00 Uhr WDR 3 WDR 3 Hörspiel

Die russische Front – Satire über den Diplomatischen Dienst

• Diplomatensatire • Satire über den Diplomatischen Dienst – Der Diplomatische Dienst in Paris, das ist Jeans Traum: Doch die Dinge kommen anders als erwartet. Auf den jungen Diplomaten wartet nicht gerade das Außenministerium, sondern der ganz normale bürokratische Wahnsinn. // Von Jean-Claude Lalumière / Regie: Jörg Schlüter / WDR 2012 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

17.01.20 05:15 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Klaus Vieweg: "Hegel: Der Philosoph der Freiheit"

Zu Hegels 250. Geburtstag erscheint die erste umfassende deutschsprachige Biographie des großen Philosophen seit 175 Jahren. Sie folgt einem Grundmotiv der Freiheit, das den gesamten Lebensweg durchzieht. Eine Rezension von Martin Hesse.

Hören

16.01.20 10:00 Uhr WDR 3 WDR 3 Meisterstücke

Paul Dukas: Der Zauberlehrling

Paul Dukas ließ sich 1897 von Goethes beliebtem Gedicht zu seinem bekanntesten Werk inspirieren. Effektvoll, dramatisch und meisterhaft instrumentiert wird "Der Zauberlehrling" zu einem Musterbeispiel für gelungene Programmmusik, auf das Walt Disney später für seinen Film "Fantasia" zurückgreift. (Autor: Lohse)

Hören

16.01.20 05:15 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Kai Weyand "Die Entdeckung der Fliehkraft" (Hörbuch)

Der Autor Kai Weyand liest selbst seinen lebensklugen, sympathischen Roman über Liebe und Verantwortung, Schuld und Strafe, Sehnsucht und Alltag.

Hören

15.01.20 05:11 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Andrej Platonow: "Die glückliche Moskwa"

Andrej Platonows Fragment gebliebener Roman "Die glückliche Moskwa" dokumentiert Enthusiasmus und Enttäuschung in der UdSSR zu Beginn der 30er Jahre.

Hören

14.01.20 07:11 Uhr WDR 3 WDR 3 Theaterkritik

Premiere in Bochum: Mensch ohne Arbeit

In "After Work" reist Autor und Regisseur Tobias Staab am Schauspielhaus Bochum durch die Geschichte der Arbeit. Und er fragt: Was passiert, wenn Maschinen Menschen ersetzen. Christoph Ohrem berichtet von der Uraufführung.

Hören

14.01.20 05:11 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

Drago Jančar: "Wenn die Liebe ruht"

In einem herausragenden Roman erzählt Drago Jančar von den Schrecken des Zweiten Weltkriegs in Slowenien. Eine Rezension von Terry Albrecht.

Hören

13.01.20 05:15 Uhr WDR 3 WDR 3 Buchkritik

James Joyce: "Dubliner"

Die 15 Erzählungen sind ein Klassiker und zeigen James Joyce auf der Höhe psychologischer Erzählkunst. Die Neuübersetzung von Friedhelm Rathjen wird der subtilen Ironie des Originals vollkommen gerecht. Eine Rezension von Peter Meisenberg.

Hören

12.01.20 17:04 Uhr WDR 3 WDR 3 Forum

Talentförderung von Geflüchteten

Talentförderung von Geflüchteten im Kulturleben von NRW, Landesmusikrat, Kulturrat NRW, Landesmusikakademie, Landesverband der Musikschulen

Hören