Radioprogramm

MDR KULTUR

Jetzt läuft

MDR KULTUR in der Oper *

05.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

05.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Cécile Chaminade: Concertino, op. 107 (James Galway, Flöte; Phillip Moll, Klavier) Francesco Maria Veracini: Ouvertüre Nr. 6 B-Dur (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel) Antonio Soler: Sonate fis-Moll, R 77 (Marie-Luise Hinrichs, Klavier) Franz Anton Hoffmeister: Konzert B-Dur, Allegro con spirito (Ashan Pillai, Viola; Gulbenkian Orchestra Lisbon: Christopher Hogwood) Sergej Prokofjew: "Ouvertüre über hebräische Themen", op. 34 (Édouard Macarez, Kontrabass; Félicien Brut, Akkordeon; Quatuor Hermès) Domenico Gallo: Sonate Nr. 1 G-Dur (Parnassi musici)

06.00 Uhr
MDR KULTUR am Morgen

06.08 Uhr
Wort zum Tage

MDR KULTUR übernimmt das Wort zum Tage abwechselnd aus den drei Ländern des Sendegebietes. Heute spricht Dr. Alexander Schulze, Friedensau (Sachsen-Anhalt). Sie hören eine Verkündigungs-Sendung der evangelischen Freikirchen.

06.15 Uhr
Thema

06.30 Uhr
Wetter + Verkehr

06.45 Uhr
Kalenderblatt

07.00 Uhr
Nachrichten

07.15 Uhr
MDR Kultur - Empfehlungen fürs Wochenende

07.30 Uhr
Medienschau

07.45 Uhr
Thema

08.00 Uhr
Nachrichten

08.15 Uhr
Thema

08.30 Uhr
Feuilleton

08.45 Uhr
Thema

09.00 Uhr
Nachrichten

MDR KULTUR - Feature

09.05 Uhr
Faszination Turmuhren

Von Jörg Wunderlich (Ursendung) Obwohl Turmuhren weithin sichtbar die Zeit künden, bleibt ihr Antrieb meist dem öffentlichen Auge verborgen. In den Bodenkammern von Kirchen, Rathäusern oder Schulen bewegen imposante Mechaniken großformatige Zeigerwerke - emissionsfrei, von der Gravitation angetrieben und durchaus pflegebedürftig. Der Autor Jörg Wunderlich trifft Menschen der seltener werdenden Gattung "homo mechanicus". Eckhard Wende aus Kaiserpfalz und Helmut Ebert aus Beesenstedt ergriffen in den 90er Jahren die Chance, aus ihrem Technikinteresse einen neuen alten Beruf zu machen. Beide sind heute zwischen Elbe und Unstrut gefragte Experten für Turmuhrenreperaturen. Aber auch der Matheprofessor Thomas Puettmann aus Bochum oder der Erziehungswissenschaftler Henning Zühlsdorff aus Lüneburg sind von der Leidenschaft für die Artefakte der mechanischen Ära ergriffen. Der Autor begibt sich hinauf auf die Turmspitzen, hinein in die Räderwerke und hinab in die Geschichte der Zeitmessung. Jörg Wunderlich, Jahrgang 1970, ist als freier Journalist und Autor tätig. Für MDR Kultur realisierte er zuletzt das Feature "Grau - Vom Siegeszug einer Nicht-Farbe"(2015) und das Reportagefeature "Die Graswurzener - Aussteigen Vier Punkt Null" (2018) Regie: Matthias Seymer Produktion: MDR 2020

09.45 Uhr
MDR Kultur - Empfehlungen fürs Wochenende

10.00 Uhr
Nachrichten

10.15 Uhr
Thema

10.30 Uhr
Feuilleton

10.40 Uhr
Kalenderblatt

10.50 Uhr
Das Gedicht

11.00 Uhr
Nachrichten

11.05 Uhr
MDR KULTUR trifft - Menschen von hier

12.00 Uhr
MDR KULTUR am Mittag

12.15 Uhr
Thema

12.30 Uhr
Wetter + Verkehr

12.45 Uhr
Thema

13.00 Uhr
Nachrichten

13.15 Uhr
Hörer empfehlen Kultur

13.30 Uhr
Wetter + Verkehr

13.45 Uhr
Hörer empfehlen Kultur

14.00 Uhr
Nachrichten

14.15 Uhr
Lebensart am Sonnabend

14.30 Uhr
Wetter + Verkehr

14.45 Uhr
MDR KULTUR Vorschau

15.00 Uhr
MDR KULTUR am Nachmittag

15.15 Uhr
Thema

15.30 Uhr
Wetter + Verkehr

15.45 Uhr
Musiktipp

16.00 Uhr
Nachrichten

16.05 Uhr
MDR KULTUR - Studiosession

16.30 Uhr
Wetter + Verkehr

16.45 Uhr
Thema

17.00 Uhr
Nachrichten

17.15 Uhr
Thema

17.30 Uhr
Wetter + Verkehr

17.45 Uhr
Thema

18.00 Uhr
Nachrichten

18.05 Uhr
MDR KULTUR - Unter Büchern

19.00 Uhr
MDR KULTUR am Abend

19.05 Uhr
Diskurs

19.30 Uhr
MDR KULTUR - Jazz Lounge

20.00 Uhr
Nachrichten

20.05 Uhr
MDR KULTUR in der Oper *

Benjamin Britten: Death in Venice Libretto: Myfanwy Piper nach Thomas Manns Novelle ,,Der Tod in Venedig" Mit Mark Padmore (Tenor) als Gustav von Aschenbach, Gerald Finley (Bass- Bariton) und Tim Mead (Counter-Tenor) sowie Chor und Orchester des Royal Opera Houses London Musikalische Leitung: Sir Mark Elder Aufnahme vom 06.12.2019, London, Royal Opera House (Teilwiedergabe) Moderation: Michael Ernst

21.00 Uhr
MDR KULTUR - Filmmusik

Mit Tom Hartmann

22.00 Uhr
MDR KULTUR - Spezial

23.00 Uhr
MDR KULTUR - Nachtmusik

00.00 Uhr
Nachrichten

präsentiert von BR-KLASSIK

00.05 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (I)

Felix Mendelssohn Bartholdy: Aus "Ein Sommernachtstraum" (hr-Sinfonieorchester: Hugh Wolff) Christoph Graupner: "Fahre auf in die Höhe, und werffet eure Netze aus" (Klaus Mertens, Bass; Accademia Daniel: Shalev Ad-El) Dmitrij Schostakowitsch: Klavierkonzert Nr. 2 F-Dur, op. 102 (Alexander Toradze, Klavier; hr-Sinfonieorchester: Paavo Järvi) George Enescu: Legende (Wolfgang Bauer, Trompete; Markus Becker, Klavier) Johannes Brahms: Symphonie Nr. 1 c-Moll, op. 68 (hr-Sinfonieorchester: Eliahu Inbal)

03.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

03.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (II)

Francesco Maria Veracini: Ouvertüre Nr. 3 B-Dur (Musica Antiqua Köln: Reinhard Goebel) Joseph Haydn: Streichquartett D-Dur, op. 63, Nr. 5 - "Lerchen-Quartett" (Auryn Quartet) Wilhelm Peterson-Berger: "Earinna-Suite" (Norrköping Symphony Orchestra: Michail Jurowski)

04.00 Uhr
Nachrichten, Wetter

04.03 Uhr
Das ARD-Nachtkonzert (III)

Isaac Albéniz: "Suite espagnole", Asturias, op. 47, Nr. 5 (Thibault Cauvin, Gitarre) Franz Danzi: Sinfonia concertante Es-Dur (Mitglieder des Aulos-Quintett; hr-Sinfonieorchester: Jun Märkl) Ludwig van Beethoven: Sonate C-Dur, op. 2, Nr. 3 (Jewgeni Kissin, Klavier)