Radioprogramm

WDR3

Jetzt läuft

WDR 3 Kultur am Mittag

06.00 Uhr
WDR aktuell

06.05 Uhr
WDR 3 Mosaik

Mit Raoul Mörchen Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: zur halben Stunde Kurz- und Kulturnachrichten zur vollen Stunde WDR aktuell 07:50 Kirche in WDR 3 Choral Pfarrerin Julia-Rebecca Riedel, Köln

09.00 Uhr
WDR aktuell

09.05 Uhr
WDR 3 Klassik Forum

Mit Michael Stegemann Giovanni Paolo Foscarini: Folia; Pierre Pitzl, Barockgitarre; Private Musicke Carlo Luigi Pietro Grua der Ältere: Beatus vir d-Moll, Motette; Norddeutscher Figuralchor; Neue Düsseldorfer Hofmusik, Leitung: Jörg Straube Johann Stamitz: Sinfonie G-Dur; Concerto Köln Wolfgang Amadeus Mozart: Se al labbro mio non credi, KV 295, Konzertarie; Christoph Prégardien, Tenor; L'Orfeo Barockorchester, Leitung: Michi Gaigg Wolfgang Amadeus Mozart: Basta, vincesti - Ah non lasciarmi, no, KV 486a, Konzertarie; Lucia Popp, Sopran; Mozarteumorchester Salzburg, Leitung: Leopold Hager Henri Reber: Sinfonie Nr. 4 G-Dur, op. 33; Le Cercle de l'Harmonie, Leitung: Jérémie Rhorer Ludwig van Beethoven: Quintett C-Dur, op. 29; Budapester Streichquartett Carl Czerny: Nr. 1 - 3 aus "30 Études de mécanisme", op. 849; Nicolas Horvath, Klavier George Antheil: Ballet mécanique; Ensemble Modern, Leitung: HK Gruber Franz Liszt: Danse macabre; Vladimir Horowitz, Klavier Franz Waxman: Danse macabre, aus dem Film "The Bride of Frankenstein"; Queensland Symphony Orchestra, Leitung: Richard Mills Giacomo Puccini: Arie der Mimi, aus der Oper "La Bohème"; Mirella Freni, Sopran; Berliner Philharmoniker, Leitung: Herbert von Karajan

12.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um zwölf

12.10 Uhr
WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Katrin Weller Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur

13.00 Uhr
WDR aktuell

13.04 Uhr
WDR 3 Lunchkonzert

Mit Katrin Weller

14.45 Uhr
WDR 3 Lesezeichen

Alma Karlin: Einsame Weltreise

15.00 Uhr
WDR aktuell

15.04 Uhr
WDR 3 Tonart

Mit Daniel Frosch Darin: zur vollen Stunde WDR aktuell

17.45 Uhr
WDR 3 ZeitZeichen

27. Februar 1995 - Der Zusammenbruch der britischen Barings Bank Von Jörg Beuthner Lange Tradition - keine Kontrolle. Die britische Barings Bank finanzierte im 19. Jahrhundert den Krieg gegen Napoleon, galt als seriöses Geldhaus, eng verbunden mit der Krone - bis ein einzelner Angestellter das Unternehmen in den Ruin trieb. Nick Leeson hatte mit riskanten Termingeschäften einen Verlust von 1,4 Milliarden Dollar gemacht. Vordergründig ein gefeierter Star der Finanzszene, entpuppten sich seine Geschäfte im Februar 1995 als ein Geflecht aus Lügen, Tricksereien und Fehlbuchungen. Allein an einem Tag bescherte er der Bank einen Verlust von 55 Millionen Pfund. Nach dem Zusammenbruch wurde Leeson zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt, aber in Folge einer Krebserkrankung vorzeitig entlassen. Leeson lebt heute in Irland und hält Vorträge - über Risikomanagement und Unternehmensverantwortung.

18.00 Uhr
WDR 3 Der Tag um sechs

18.10 Uhr
WDR 3 Resonanzen

Mit Dominik Jozic Aktuelles aus der Kultur

19.00 Uhr
WDR aktuell

19.04 Uhr
WDR 3 Hörspiel

Hörweiten (2/2) Von Rami Hamze Eine Kleinstadt auf der Suche nach Kunst Regie: der Autor Anschließend: WDR 3 Foyer

20.00 Uhr
WDR aktuell

20.04 Uhr
WDR 3 Konzert

Mit Johannes Zink Brass Consort Köln - mit Chören aus Erwitte, Lippstadt und Paderborn Die fünf Blechbläser des "Brass Consort Köln" gehen auf Konzertreise ins westfälische Erwitte und konzertieren dort mit vier Chören aus der Region. Fünf Blechbläser des WDR Sinfonieorchesters haben sich 2008 zum "Brass Consort Köln" zusammengetan, um sich über ihre Orchesteraufgaben hinaus der Kammermusik für Blechbläser zu widmen. Ihr Repertoire reicht von der Musik der Renaissance über klassische und romantische Literatur, bis zu Jazz und Moderne. In der Kirche St. Laurentius im westfälischen Erwitte trifft das vielseitige Ensemble in einem Konzert auf vier Chöre aus Erwitte, Lippstadt und Paderborn. Michael Praetorius: Cantate Domino Anonymus: Alta trinita Claude Debussy: La fille aux cheveux de lin Nicolas de Grigny: Tierce en taille Tomás Luis de Victoria: Duo Seraphim Johannes Brahms: O Welt, ich muss dich lassen Johann Sebastian Bach: Contrapunctus Nr. 1 Felix Mendelssohn Bartholdy: Denn er hat seinen Engeln befohlen David Sampson: Fanfare for the Canterbury Cathedral Georg Friedrich Händel: Eternal Flame of Source Devine Raimund Wippermann: I Himmelen Henry Purcell: Sonata für 2 Trompeten Giovanni Gabrieli: Buccinate in neomenia tuba Richard Strauss: Solemn Entry Ola Gjeilo: Ubi Caritas Anonymus: Die Bänkelsänger-Lieder Dietrich Buxtehude: Toccata F-Dur Giles Farnaby: Fancies Toyes and Dreams César Franck: Psalm 150 Gudrun Tollwerth-Chudaska, Sopran; Kammerchor des Dekanates Lippstadt-Rüthen; Jugendchor der Dekanatssingschule Erwitte-Geseke; Mädchenkantorei der Paderborner Dommusik, Leitung: Gabriele Sichler-Karle; Herrenstimmen des Domchores Paderborn, Orgel und Leitung: Ralf Borghoff Brass Consort Köln Aufnahme aus der Kirche St. Laurentius, Erwitte

22.00 Uhr
WDR aktuell

22.04 Uhr
WDR 3 Jazz & World

00.00 Uhr
WDR aktuell

00.05 Uhr
Das ARD Nachtkonzert

Übernahme vom: Bayerischer Rundfunk Claude Debussy: Petite Suite; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Roberto Abbado Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert Es-Dur, KV 271; Friedrich Gulda; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Karl Böhm Felix Mendelssohn Bartholdy: 3 Motetten; Chor des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Peter Dijkstra Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll, op. 74 "Pathétique"; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Mariss Jansons ab 02:03: Ignaz Joseph Pleyel: Sinfonie C-Dur; Camerata pro Musica, Leitung: Paul Weigold Felix Mendelssohn Bartholdy: Oktett Es-Dur, op. 20; Matthias Wollong und Yamei Yu, Violine; Hartmut Rohde, Viola; Michael Sanderling, Violoncello; Leipziger Streichquartett Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 7 C-Dur "Le midi"; English Concert, Leitung: Trevor Pinnock Nino Rota: Posaunenkonzert; Christian Lindberg; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Marcello Viotti Edvard Grieg: Lyrische Suite, op. 54; Göteborgs Symfoniker, Leitung: Neeme Järvi ab 04:03: Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert B-Dur, KV 456; Christian Zacharias; SWR Symphonieorchester, Leitung: Neville Marriner Erich Wolfgang Korngold: The Sea Hawk, Suite; Cincinnati Pops Orchestra, Leitung: Erich Kunzel Camille Saint-Saëns: Suite d-Moll, op. 16; Gabriel Schwabe, Violoncello; Sinfonieorchester Malmö, Leitung: Marc Soustrot ab 05:03: Alice Mary Smith: Allegro aus der Sinfonie a-Moll; London Mozart Players, Leitung: Howard Shelley Johann Sebastian Bach: Präludium und Fuge dis-Moll, BWV 877; Dina Ugorskaja, Klavier Luigi Boccherini: Allegro moderato aus der Sinfonie Nr. 15 d-Moll, op. 37,3; Le Concert des Nations, Leitung: Jordi Savall Louis Spohr: Allegro aus dem Nonett F-Dur, op. 31; Nash Ensemble Josef Myslive?ek: Klavierkonzert Nr. 1 B-Dur; Clare Hammond; Schwedisches Kammerorchester Örebro, Leitung: Nicholas McGegan Franz Schubert: Scherzo aus der Sinfonie Nr. 6 C-Dur, D 589; Bayerisches Staatsorchester, Leitung: Zubin Mehta Darin: 02:00, 04:00, 05:00 WDR aktuell