Radioprogramm

rbb Kultur

Jetzt läuft

LESUNG

05.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (IV)

Antonio Vivaldi: Violinkonzert d-Moll, RV 236 Enrico Onofri Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Maurice Ravel: Sonatine fis-Moll Michael Endres, Klavier Max Bruch: Serenade nach schwedischen Melodien Ostbottnisches Kammerorchester Leitung: Juha Kangas Frédéric Chopin: Zwei Walzer für Klavier, op. 69 ''Abschiedswalzer'' Alice Sara Ott, Klavier Georg Friedrich Händel: Concerto grosso G-Dur, op. 3, Nr. 3 Gradus ad Parnassum Wien Leitung: Hiro Kurosaki Michail Glinka: ''Ruslan und Ludmila'', Ouvertüre Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Esa-Pekka Salonen

06.05 Uhr
rbbKULTUR AM MORGEN

Am Mikrofon: Frank Rawel

06.10 Uhr
Das Porträt

06.45 Uhr
Worte für den Tag

Mario Junglas, Berlin

07.10 Uhr
Kommentar

07.45 Uhr
Frühkritik

08.10 Uhr
Kultur aktuell

08.45 Uhr
Lesestoff

09.05 Uhr
rbbKULTUR AM VORMITTAG

Am Mikrofon: Anja Herzog

09.10 Uhr
Wissen

09.30 Uhr
Kulturkalender

09.45 Uhr
Geschmackssache

10.10 Uhr
Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40

11.10 Uhr
Das Porträt (Wdh.)

11.45 Uhr
Kulturnachrichten

12.05 Uhr
rbbKULTUR AM MITTAG

Am Mikrofon: Jens Lehmann

12.10 Uhr
Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)

12.45 Uhr
Kulturkalender

13.10 Uhr
CD-Kritik

14.30 Uhr
LESUNG

Maschinen wie ich (8/25) Von Ian McEwan Gelesen von Wanja Mues

15.05 Uhr
rbbKULTUR

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Andreas Knaesche

15.10 Uhr
Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)

15.45 Uhr
Kulturnachrichten

16.10 Uhr
Zu Gast

16.45 Uhr
Kultur aktuell

17.10 Uhr
Kultur aktuell

17.45 Uhr
Kulturnachrichten

18.04 Uhr
OPERNFÜHRER

mit Matthias Käther Viva la Morte! Der große Operntod Niemand mag den Tod - außer in der Oper. Dort wird lange und schwelgerisch gestorben. Die sonderbare Ästhetik des lustvollen Dahinscheidens erklingt in todsicher bewegenden Aufnahmen.

19.04 Uhr
KULTURTERMIN

Mehr als eine Wunderkammer 10 Jahre me Collectors Room Berlin Ein Porträt von Carmen Gräf

19.30 Uhr
THE VOICE

mit Lothar Jänichen Viktoria Tolstoy - wenn die Schwedin singt, schwingt stets ein persönlicher Hintergrund mit, denn die Auswahl ihrer Songs erwächst aus eigener Erfahrung - wohl auch deshalb wurde sie eine der international erfolgreichsten skandinavischen Sängerinnen im Jazzbereich

20.04 Uhr
ALTE MUSIK SPEZIAL

mit Bernhard Schrammek Josquin des Préz - ein europäischer Starkomponist Wie gelang es einem Musiker in der Zeit um 1500, europaweit bekannt zu werden? Im Falle von Josquin des Préz ist es eine Mischung aus überragenden künstlerischen Fähigkeiten, einem gesunden Selbstbewusstsein und der raffinierten Kontaktpflege zu einflussreichen Persönlichkeiten. Josquin war der populärste Musiker seiner Epoche, selbst Martin Luther im fernen Wittenberg bezeichnete ihn als seinen Lieblingskomponisten.

21.04 Uhr
MUSIK DER GEGENWART

mit Julia Kaiser Ultraschall Berlin 2020. Junge Journalist/innen berichten über das Festival für neue Musik Unter dem Titel ''UltraschallReporter'' haben Jugendliche im Alter von 15 bis 22 Jahren das Festival begleitet, Interpreten und Komponisten interviewt und Berichte verfasst. Ihre Eindrücke von den Festivaltagen, aber auch ihren ganz individuellen Blick auf die neue Musik stellen sie in dieser Sendung vor.

22.04 Uhr
FEATURE

Die Kinder von Station 19 Auf der Suche nach den Opfern einer Verwahrpsychiatrie Von Marie von Kuck Regie: Beatrix Ackers Produktion: Dlf/MDR 2020 - Ursendung -

23.04 Uhr
LESUNG

Maschinen wie ich (8/25) Von Ian McEwan (Wiederholung von 14.30 Uhr)

23.35 Uhr
NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr

00.05 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert D-Dur, KV 315 f Midori, Violine NDR Elbphilharmonie Orchester Klavier und Leitung: Christoph Eschenbach Louis Spohr: Symphonie Nr. 10 Es-Dur, WoO 8 NDR Radiophilharmonie Leitung: Howard Griffiths Georg Friedrich Händel: ''Silete venti'', HWV 242 Carolyn Sampson, Sopran NDR Radiophilharmonie Leitung: Robert King Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie A-Dur, Wq 182, Nr. 4 Ensemble Resonanz Leitung: Riccardo Minasi Camille Saint-Saëns: Suite, op. 16 Steven Isserlis, Violoncello NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph Eschenbach (BR)

02.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (II)

Ernst von Dohnányi: Konzertstück D-Dur, op. 12 David Pia, Violoncello Münchner Rundfunkorchester Leitung: Ulf Schirmer Robert Schumann: Fantasiestücke, op. 12 Severin von Eckardstein, Klavier Peter von Winter: Symphonie Nr. 2 F-Dur Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim Leitung: Johannes Moesus Sergej Tanejew: Trio, op. 31 Erich Höbarth, Violine Predrag Katanic, Viola Thomas Riebl, Tenorviola Frank Martin: ''Maria-Triptychon'' Juliane Banse, Sopran Muriel Cantoreggi, Violine Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen (BR)

04.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (III)

Ludwig van Beethoven: 14 Variationen Es-Dur, op. 44 Trio Wanderer Ottorino Respighi: ''Feste romane'' Philharmonisches Orchester des Theaters Altenburg - Gera Leitung: Gabriel Feltz Frédéric Chopin: Ballade f-Moll, op. 52 Seong-Jin Cho, Klavier (BR)