Radioprogramm

rbb Kultur

Jetzt läuft

THE VOICE

05.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (IV)

Johann Nepomuk Hummel: Violinkonzert G-Dur, Allegro risoluto James Ehnes London Mozart Players Leitung: Howard Shelley Antonio Vivaldi: Violoncellokonzert a-Moll, RV 419 Jean-Guihen Queyras Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: Georg Kallweit Antonín Dvorák: Streichquintett G-Dur, Scherzo, op. 77 Linos Ensemble Peter Tschaikowsky: Orchestersuite Nr. 1 d-Moll, Intermezzo, op. 43 New Philharmonia Orchestra Leitung: Antal Doráti Johann Sebastian Bach: Fantasie c-Moll, BWV 906 Jewgenij Koroliow, Klavier Francesco Saverio Geminiani: Concerto grosso A-Dur, op. 2, Nr. 6 Tafelmusik Leitung: Jeanne Lamon Joachim Raff: Italienische Suite, Intermezzo, o. op., 3 Bamberger Symphoniker Leitung: Hans Stadlmair

06.05 Uhr
rbbKULTUR AM MORGEN

Am Mikrofon: Frank Rawel

06.10 Uhr
Das Porträt

06.45 Uhr
Worte für den Tag

Pfarrer Olaf Trenn, Berlin

07.10 Uhr
Kommentar

07.45 Uhr
Frühkritik

08.10 Uhr
Kultur aktuell

08.45 Uhr
Lesestoff

09.05 Uhr
rbbKULTUR AM VORMITTAG

Am Mikrofon: Andreas Knaesche

09.10 Uhr
Wissen

09.30 Uhr
Kulturkalender

09.45 Uhr
Geschmackssache

10.10 Uhr
Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40

11.10 Uhr
Das Porträt (Wdh.)

11.45 Uhr
Kulturnachrichten

12.05 Uhr
rbbKULTUR AM MITTAG

Am Mikrofon: Monika van Bebber

12.10 Uhr
Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)

12.45 Uhr
Kulturkalender

13.10 Uhr
CD-Kritik

14.30 Uhr
LESUNG

Rohstoff (3) Von Jörg Fauser Gelesen von Lars Eidinger

15.05 Uhr
rbbKULTUR

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Frank Meyer

15.10 Uhr
Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)

15.45 Uhr
Kulturnachrichten

16.10 Uhr
Zu Gast

16.45 Uhr
Kultur aktuell

17.10 Uhr
Kultur aktuell

17.45 Uhr
Kulturnachrichten

18.04 Uhr
OPERNFÜHRER

mit Matthias Käther Ralph Benatzky: Im weißen Rössl / Bezauberndes Fräulein Das "Weiße Rössl" wird oft als große Kitsch-Revue inszeniert, was sie ursprünglich nicht war. In der Originalfassung erweisen sich die meisten Benatzky-Operetten als frech und unverstaubt. Mal sehen, wie das Staatstheater Cottbus das "Rössl" aufzäumt - am 25.1. ist Premiere.

19.04 Uhr
KULTURTERMIN

Red.: Jürgen Gressel-Hichert

19.30 Uhr
THE VOICE

mit Susanne Papawassiliu Joe Henry - der US-amerikanische Songwriter, Gitarrist und Produzent mit Blues und Gospel zwischen Country und Folk

20.04 Uhr
ALTE MUSIK SPEZIAL

mit Bernhard Schrammek "Innsbruck, ich muss dich lassen" - Deutschsprachige Lieder der Renaissance Aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammen viele deutschsprachige Lieder, die von verschiedensten Komponisten mehrstimmig gesetzt wurden. Zunächst wurden sie anonym in Sammelhandschriften, wie dem Lochamer oder dem Glogauer Liederbuch, zusammengestellt. Später machten sich Heinrich Isaac, Ludwig Senfl oder auch Orlando di Lasso ganz gezielt an die Vertonung deutscher Texte und veröffentlichten diese weltlichen Lieder unter ihrem Namen.

21.04 Uhr
MUSIK DER GEGENWART

mit Margarete Zander Die Oboe in der neuen Musik Seit langem ist die Oboe für zahlreiche Komponist*innen der Gegenwart ein faszinierendes Instrument für klangliche Forschungen und Neuentdeckungen. Herausragende furchtlose Oboist*innen wie Heinz Holliger, Burkhard Glaetzner oder Peter Veale haben diese Entwicklung maßgeblich beeinflusst.

22.04 Uhr
FEATURE

Zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz Wir waren nicht Menschen A T ) Geschichten vom Überleben Von Marc O. Dreher Regie: Produktion: rbb 2020 - Ursendung -

23.04 Uhr
LESUNG

Rohstoff (3) Von Jörg Fauser (Wiederholung von 14.30 Uhr)

23.35 Uhr
NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr

00.05 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Giacomo Meyerbeer: Fackeltanz Nr. 2 Es-Dur NDR Radiophilharmonie Leitung: Michail Jurowski Xavier Montsalvatge: ''Concerto breve'' Jenny Lin, Klavier NDR Radiophilharmonie Leitung: Celso Antunes Domenico Scarlatti: ''Stabat Mater'' Quirine Viersen, Violoncello Dirk Lujimes, Orgel NDR-Chor Leitung: Simon Schouten Gustav Mahler: Symphonie Nr. 1 D-Dur - ''Titan'' NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Thomas Hengelbrock (BR)

02.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (II)

Napoléon-Henri Reber: Symphonie Nr. 4 G-Dur, op. 33 Le Cercle de l'Harmonie Leitung: Jérémie Rhorer Franz Liszt: Großes Konzertstück über Mendelssohns ''Lieder ohne Worte'', S 257 Aglika Genova und Liuben Dimitrov, Klavier Joseph Haydn: Violoncellokonzert C-Dur, Hob. VIIb/1 Jean-Guihen Queyras Freiburger Barockorchester Leitung: Petra Müllejans Johannes Brahms: Sonate d-Moll, op. 108 Ingolf Turban, Violine Gabriele Seidel-Hell, Klavier Antonio Rosetti: Flötenkonzert Es-Dur, M C19 Bruno Meier Prager Kammerorchester Leitung: Antonín Hradil (BR)

04.03 Uhr
ARD-NACHTKONZERT (III)

Igor Strawinsky: ''Pulcinella'', Suite New York Philharmonic Leitung: Pierre Boulez Giovanni Maria Bononcini: Sonate g-Moll Musica Antiqua Latina Hieronymus Praetorius: Magnificat quarti toni Weser-Renaissance Bremen Leitung: Manfred Cordes Robert Schumann: Fantasie C-Dur, op. 131 Benjamin Schmid, Violine Staatsorchester Rheinische Philharmonie Leitung: Daniel Raiskin (BR)